Solarförderung mit bis zu 30%

Lange gefordert – endlich gefördert – Solarthermieanlagen mit bis zu 30% Bundesförderung seit Januar 2020

Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren immer wieder beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) für intensivere Förderung im Bereich der Solarthermie eingesetzt haben, kam zum Jahresbeginn 2020 die erfreuliche Nachricht für alle, die nachhaltig und wirtschaftlich ohne fossile Energieträger heizen wollen.

Seit dem 01.01.2020 fördert das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) Solarthermieanlagen in Neubauten und Sanierungsobjekten mit bis zu 30% bei einem Investitionsbetrag bis zu 50.000 Euro pro Wohneinheit. Dies bedeutet eine Zuwendung von bis zu circa 15.000 Euro bei der Errichtung einer entsprechenden Solarthermieanlage zur Warmwasserbereitung und Raumheizung. Damit wird es jetzt noch einfacher, sich nachhaltig unabhängig von Öl und Gas zu machen, aktiv die Umwelt zu schützen und Nebenkosten zu senken. Photovoltaikanlagen sind von dieser Förderung ausdrücklich ausgeschlossen.

Alle Infos zur neuen Förderung finden Sie auf www.bafa.de. Oder wenden Sie sich direkt an die Solarexperten der FASA AG.

Kontaktieren Sie uns

Kontakt

FASA AG
Marianne-Brandt-Straße 4
09112 Chemnitz

Telefon: +49 (0) 371 / 46112 - 0

Telefax: +49 (0) 371 / 46112 - 260

E-Mail: fasa@fasa-ag.de
Internet: www.fasa-ag.de

NOCH FRAGEN?

Wir helfen Ihnen weiter.

Suchbegriff eingeben und mit Enter bestätigen